Allgemeinanästhesie beim Pferd – Was eignet sich für Klinik und Praxis?

Weiterbildende Maßnahme in der Pferdeklinik Duisburg am 27. und 28.04.2018; Bescheinigung von 13 ATF-Stunden; Anmeldung bis 12.04.2018 bei narkovet@narkovet.de

Die Fortschritte und die neueren Erkenntnisse der Anästhesiologie erlauben auch unter Praxisbedingungen eine notwendige und relativ sichere Ruhigstellung von Pferden für chirurgische Eingriffe mit adäquater Analgesie sowohl im Stehen als auch unter Allgemeinnarkose. Die Entscheidung, ob ein chirurgischer Eingriff in der Klinik oder in der Praxis durchgeführt werden soll, ist eine Individualentscheidung und hängt von vielen unterschiedlichen Kriterien ab. Die Fragen „Welche das sind, wie sie zu bewerten sind und welche Risiken mit den verschiedenen Narkosearten verbunden sind?“ beantworten drei namhafte Referenten im Rahmen dieser 2-tägigen Veranstaltung. Darüber hinaus wird die Anwendung von Narkose- und Beatmungsgeräten demonstriert. Der erste Veranstaltungstag schließt mit einer Praxisübung. Die Inhalte des 2. Veranstaltungstages rücken das perioperative Management von Kolikpatienten in den Mittelpunkt.

Diese Fortbildung findet in der Pferdeklinik Duisburg statt und ist eine ATF-anerkannte Veranstaltung. Den Teilnehmern werden 13 ATF-Stunden bescheinigt.

Das genaue Programm und die Referenten entnehmen Sie bitte dem Info-Flyer. Anmeldeschluss ist der 12. April 2018.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen X