Kaufuntersuchung / Gutachten

Die Kaufuntersuchung hilft dem Käufer oder Verkäufer eines Pferdes gegebenenfalls bestehende Problematiken oder gesundheitliche Beeinträchtigungen, die zu einer zukünftigen Problematik des Pferdes führen können, aufzuzeigen bzw. auszuschließen. Hierfür wird das Pferd klinisch untersucht. Die klinische Untersuchung beinhaltet die Adspektion und Palpation des Bewegungsapparates sowohl auf hartem, als auch auf weichem Boden inklusive Beugeproben und der Anfertigung von Röntgenaufnahmen. Des Weiteren werden das Herz-Kreislauf-System, die Lunge, die Haut und die Augen überprüft. Optional für den Käufer kann die Kaufuntersuchung ausgeweitet werden hinsichtlich weiterer Röntgenaufnahmen zum Beispiel vom Rücken oder der Lunge des Pferdes, Ultraschalluntersuchungen, Blutuntersuchungen, Endoskopie der oberen Atemwege sowie einer Computertomographie (CT).

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

Dr. Kathrin Rasch 
FTÄ für Pferde, FTÄ für Chirurgie,
fEI Tierarzt

TA Hauke Behling
Doktorand

Terminvergabe
Isabell Stephan

fon: +49 2841 88951-0

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen X